Volleyball: Näfels stoppt Leder Schönenwerd
Aktualisiert

VolleyballNäfels stoppt Leder Schönenwerd

Zum Rückrunden-Auftakt in der Volleyball-NLA hat Leader Schönenwerd mit dem 2:3 auswärts gegen Meister Näfels die zweite Saisonniederlage kassiert. Amriswil bezwang Lugano 3:1 und Chênois siegte gegen Münchenbuchsee 3:0.

Näfels feierte in der Meisterschaft den sechsten Sieg in Folge, nachdem es nach drei Runden zwei Auswärtsniederlagen gegen Schönenwerd und Chênois zu verdauen hatte. Die Glarner hatten sich zudem im Europacup gegen Mladost Zagreb durchgesetzt, die Mannschaft scheint sich gefunden zu haben und ist in aufsteigender Form. Schönenwerd war jedoch der erwartet hartnäckige Gegner, der viel Anteil am attraktiven und 108 Minuten dauernden Match hatte.

Amriswil hatte gegen Lugano zu Beginn etwas Mühe und verlor den ersten Satz. Doch dann steigerten sich die Thurgauer markant, und vermochten nach dem Ausgleich und der Pause im dritten und vierten Durchgang ihr Publikum zu begeistern. Chênois setzte sich gegen das noch punktelose Münchenbuchsee wie erwartet mühelos durch.

(si)

Deine Meinung