Familiensache: Nah und gern
Aktualisiert

FamiliensacheNah und gern

«Glanz & Gloria»-Moderatorin Sara Hildebrand lebt in Oma Agnes' Nähe. Das finden beide super.

von
Marlies Seifert
«Für ihr Alter ist sie sehr fit»: Sara und Agnes Hildebrand. (Foto: Florian Bachmann)

«Für ihr Alter ist sie sehr fit»: Sara und Agnes Hildebrand. (Foto: Florian Bachmann)

Sara, 23, braves Mädchen

«Wenn Bekannte von mir sagen, sie müssten jetzt noch schnell ihre Grossmutter besuchen, so als ob es eine mühsame Pflicht wäre, kann ich das nicht verstehen. Ich verbringe unheimlich gern Zeit mit meiner Muma. Gut, für ihr Alter ist sie halt wirklich sehr fit und steht noch voll im Leben. Sie schreibt sogar SMS! Kürzlich hat sie mir eins geschickt, als sie meine Sendung sah: ‹Hast du mich wieder in meiner Stube besucht.› Ich lebe nur eine halbe Stunde von meiner Muma entfernt und fahre manchmal zum Mittagessen bei ihr vorbei. Sie ist eine tolle Köchin. Am liebsten esse ich ihre Gratins und ihre Pasta al Luigi. Wir unternehmen aber auch gemeinsam Dinge, gehen wandern oder schwimmen. Meine Muma ist ein richtiges Reisefüdli. Mit ihr bin ich zum ersten Mal geflogen, nach London. Da war ich 7. Ich denke, darin, dass wir beide weltoffen und trotzdem heimatverbunden sind, gleichen sich Muma und ich.»

Agnes, 76, Reisefüdli

«Ich habe Sara Dinge erlaubt, die sie zuhause nicht durfte – etwa eine Barbie. Aber nachdem sie ihr die Haare abgeschnitten hatte, mochte sie sie nicht mehr. Als Sara ihren Job als Fernsehmoderatorin bekam, habe ich ihr ein Kärtchen geschrieben und gesagt: ‹Denk immer daran: Du hast zwei Ohren, beim einen gehts rein, beim anderen raus.› Dass sie jetzt in der Öffentlichkeit steht, bereitet mir aber nicht wirklich Sorgen. Sara war immer schon ein natürliches, braves Mädchen, und so wird sie auch bleiben. In der Schule war sie gut, und auch zu anderen Menschen hat sie immer sehr schnell den Zugang gefunden. Ich selbst hatte auch nie Mühe damit, vor fremden Leuten zu sprechen. Als sie noch klein war, hat sie oft zusammen mit ihrer Schwester bei mir übernachtet. Wir haben dann im gleichen Bett geschlafen und uns bis tief in die Nacht Geschichten erzählt. Ich denke heute noch oft an diese schönen Momente zurück.»

Vom Rhein an den Leutschenbach

Das Bild aus dem Familienalbum der Hildebrands zeigt Sara in den frühen 90ern mit Agnes, ihrem Grosi väterlicherseits. Sara moderiert seit August die SF-People-Sendung «Glanz & Gloria». Daneben studiert sie Germanistik. Sie pendelt zwischen Zürich und Lüchingen im St. Galler Rheintal, wo sie zusammen mit ihrem Freund Tobias wohnt. Eine halbe Stunde entfernt, in Altstätten, ist Agnes zuhause.

Deine Meinung