(Alb)-Traumjob: Naomi Campbell sucht neues Opfer
Aktualisiert

(Alb)-TraumjobNaomi Campbell sucht neues Opfer

100'000 Dollar Jahresgehalt will Topmodel Naomi Campbell ihrer zukünftigen neuen Assistentin zahlen. Die Gefahrenzulage ist da wohl schon miteingerechnet.

von
sei

Gleich zwei Agenturen – eine in Los Angeles, eine in New York – suchen nach einer neuen Assistentin für Topmodel Naomi Campbell, wie Bild.de berichtet. Trotz 100'000 Dollar Jahresgehalt dürfte es nicht leicht sein, ein neues Mädchen für alles zu finden. Hat Frau Campbell doch des öfteren mit ihren Tobusuchtsanfällen Schlagzeilen gemacht. So warf sie 2000 mit einem Handy nach ihrer damaligen Assistentin Georgina Galanis, welche sie darauf wegen Körperverletzung anzeigte. 2006 war es abermals ein Mobiltelefon, welches die britische Schönheit als Schlagwaffe gegen ihr Dienstmädchen Ana Scolavino einsetzte.

Gute Reflexe sind in dem Job also von Vorteil. Weitere Anforderungen: Naomis zukünftiges Opfer Nummer eins muss Single sein und hübsch, aber nicht hübscher als die Chefin. Ausserdem wird Seetauglichkeit vorausgesetzt, denn Madame verbringt ihre Sommer gerne auf Luxusjachten. In früheren Jobanzeigen wurden ausserdem «Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit» und «ein Auge für Details» gefordert. Zu den üblichen Aufgaben gehören – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – «Textilien von der Reinigung abholen, Geschenke kaufen, Einpacken und Auspacken».

Eine dicke Haut und ein guter Anwalt können wohl auch nicht schaden.

Deine Meinung