Aktualisiert 24.06.2004 21:09

Narzissten und Materialisten

Rückbesinnung auf Schweizer Werte und Selbstverliebtheit: Der Narzissmustrend hält in der Schweizer Bevölkerung an und hat sich seit 2001 bei 53% eingependelt, zeigt eine Demoscope-Studie. Eindrücklich sei die starke Zunahme des Materialismus, der in den letzten 10 Jahren von 40 auf 50% und bei den 15- bis 24-Jährigen sogar auf 57% gestiegen ist. Allerdings sei der Konsum nicht mehr exzessiv, sondern gehe eher richtig Lebensqualität. Parallel dazu entwickelte sich auch ein neokonservativer Trend: Die Rückbesinnung auf Schweizer Werte ist in den letzten 3 Jahren von 34 auf 40% gestiegen.

(csr)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.