Nathalie - das neue «Supermodel»
Aktualisiert

Nathalie - das neue «Supermodel»

Die Schweiz hat ein neues «Supermodel»: Die 21-jährige Nathalie hat sich im Finale der gleichnamigen «3+»-Show gegen ihre Konkurrentinnen durchgesetzt.

Freudentränen bei Nathalie aus Hünibach: Knapp zwei Monate harter Arbeit haben sich für die Gewinnerin der Casting-Show ausgezahlt. Nachdem Eliane im Finale als Dritte feststand, entschied Nathalie das Kopf-an-Kopf-Rennen gegen Gorana für sich.

Die Entscheidung dafür dürfte nach dem letzten Reptilien-Fotoshooting gefallen sein: Aus Angst vor Schlangen verweigerte Gorana kurz vor Toreschluss die letzte Hürde. Die Niederlage nahm sie jedoch sportlich fair. Als Nathalie von Moderatorin Nadja Schildknecht im Glitzerregen zum neuen Supermodel gekürt wurde, gratulierte die Laupenerin sportlich fair. Nathalie tat es ihrer Mitstreiterin gleich. «Aus meiner Sicht sind wir alle Gewinnerinnen», sagte sie im Gespräch mit 20 Minuten.

Während des Drehs habe es «Hochs und Tiefs gegeben». Beim Shooting in Paris hat sie den tiefsten Einblick in ihr zukünftiges Metier bekommen. «Das ist sehr speziell gewesen.» Hart war dagegen, wochenlang auf Freunde verzichten zu müssen und auch bei schlechter Laune «den Tag in Angriff zu nehmen». Jetzt freut sich die Laufsteg-Schönheit vor allem auf «daheim und ungestört etwas zu machen, ohne dass man gefilmt wird.» Allzu viel Zeit, die Ruhe zu geniessen, wird ihr jedoch nicht bleiben: Ihr nächstes Shooting – womöglich im Ausland – ist bereits in Planung.

Philipp Dahm

Deine Meinung