Teamhotel: Nati plant EM-Coup in Luxus-Hotel in Montpellier
Publiziert

TeamhotelNati plant EM-Coup in Luxus-Hotel in Montpellier

Die Schweizer Fussball-Nati wohnt an der EM 2016 definitiv in Montpellier. Das Hotel ist nur zehn Bus-Minuten vom Trainingsplatz entfernt.

von
heg
1 / 16
Im Vichy Spa Hotel in Montpellier residiert die Schweizer Fussball-Nati während der EM 2016.

Im Vichy Spa Hotel in Montpellier residiert die Schweizer Fussball-Nati während der EM 2016.

Vichy Spa Hotel
Ein Stück Heimat an der Côte d'Azur. (Twitter)

Ein Stück Heimat an der Côte d'Azur. (Twitter)

Das Hotel beim Eindunkeln.

Das Hotel beim Eindunkeln.

Vichy Spa Hotel

Nati-Trainer Vladimir Petkovic und der SFV-Staff hatten das Vichy Spa Hotel in Montpellier schon vor der EM-Gruppenauslosung in Betracht gezogen. Nun hat sich der Verband definitiv dafür entschieden, obwohl die drei Vorrundenspiele gegen Albanien (11. Juni in Lens, 15 Uhr), Rumänien (15. Juni in Paris, 18 Uhr) und Gastgeber Frankreich (19. Juni in Lille, 21 Uhr) im Norden des Landes stattfinden.

«Wir ziehen es vor, im warmen Süden zu bleiben und uns dort auf die Spiele vorzubereiten, als in den klimatisch wohl weniger angenehmen Norden zu ziehen und dort weniger überzeugende Arbeitsbedingungen vorzufinden», sagt Petkovic zur Wahl. Die Spieler seien es von den Clubs her gewohnt, Flugreisen von bis zu einer Stunde hinzunehmen. Das Team fliegt jeweils am Vortag an den Spielort und direkt nach der Partie zurück.

Trainieren tut die Schweizer Nati im Mosson-Stadion von Montpellier. Dieses liegt rund zehn Bus-Minuten vom Hotel entfernt. Die SFV-Delegation wird an der EM 2016 knapp 50 Personen umfassen.

Deine Meinung