Orientierungslauf: Nationaltrainer Bührer tritt zurück
Aktualisiert

OrientierungslaufNationaltrainer Bührer tritt zurück

Der Nationaltrainer der Schweizer Orientierungsläufer, Thomas Bührer, tritt auf Ende Jahr zurück.

Der 42-Jährige führte das Männerteam seit 2004 zu 16 WM- und 11 EM-Medaillen. Bührers Nachfolge ist noch nicht geregelt.

Bührer wechselte im Herbst 2003 als damals erfolgreichster Schweizer Orientierungsläufer direkt ins Traineramt. Der Freiburger gewann als Athlet einmal WM-Einzelgold über die Langdistanz und dreimal den WM-Titel mit der Staffel. (si)

Deine Meinung