Russlands Minister Lawrow: «Nato ist Institution des Kalten Krieges»

Aktualisiert

Russlands Minister Lawrow«Nato ist Institution des Kalten Krieges»

An der Sicherheitskonferenz in München hat Russlands Aussenminister für eine neue Weltordnung geworben. Derweil bekennt sich Mike Pence zur Nato.

von
woz/fal
1 / 8
Klare Worte: Sergej Lawrow (l.) steht für eine neue «post-westliche Weltordnung» ein. (18. Februar 2017)

Klare Worte: Sergej Lawrow (l.) steht für eine neue «post-westliche Weltordnung» ein. (18. Februar 2017)

kein Anbieter/Carsteln Koall/Getty Images
Offenbar ein Erfolg am grossen Tisch in München: Gemäss Sigmar Gabriel soll es in der östlichen Ukraine eine Feuerpause geben. (18. Februar 2017)

Offenbar ein Erfolg am grossen Tisch in München: Gemäss Sigmar Gabriel soll es in der östlichen Ukraine eine Feuerpause geben. (18. Februar 2017)

AFP/Christo Stache
«Ich hoffe, dass wir nicht in eine kleinliche Diskussion kommen, wer nun militärischer ist oder nicht militärischer ist»: Angela Merkel und Mike Pence schütteln die Hände. (18. Februar 2017)

«Ich hoffe, dass wir nicht in eine kleinliche Diskussion kommen, wer nun militärischer ist oder nicht militärischer ist»: Angela Merkel und Mike Pence schütteln die Hände. (18. Februar 2017)

Keystone

(woz/fal/afp)

Deine Meinung