Bazenheid SG: «Naturmann» ist wieder zu Hause
Aktualisiert

Bazenheid SG«Naturmann» ist wieder zu Hause

Der seit dem 13. August vermisste Martin Wick aus Bazenheid ist am Samstagabend nach Hause zurückgekehrt.

Gemäss Kapo-Sprecher Hanspeter Eugster hielt sich der 52-Jährige in den vergangenen Wochen wieder zwischen den Kantonen Zürich und St. Gallen in der Natur auf. Gegenüber der Kapo sagte Wick, dass er sich hauptsächlich von Früchten ernährte. Der 52-Jährige wurde bereits zum dritten Mal als vermisst gemeldet. Die letzten Male war Wick völlig entkräftet und verletzt im Gebiet Schnebelhorn gefunden worden.

Deine Meinung