Nazi nach 59 Jahren festgenommen
Aktualisiert

Nazi nach 59 Jahren festgenommen

59 Jahre nach einem NS-Massaker in der Slowakei ist der mutmassliche Hauptverantwortliche in München festgenommen worden.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft vom Montag erging gegen den 86-Jährigen Ladislav N. Haftbefehl.

Als Kommandant einer nazideutschen Spezial-Einheit zur Partisanen-Bekämpfung soll er in der Schlussphase des Zweiten Weltkriegs an der Ermordung von 146 Menschen beteiligt gewesen sein.

Bei dem Massaker in den Orten Ostry Grun und Klak sollen unter anderem 70 Frauen und 51 Kinder ermordet worden sein. Der Festgenommene soll zudem im Februar 1945 in dem slowakischen Ort Ksinna die Erschiessung von 18 Juden befohlen haben.

Ladislav N. war 1962 von slowakischen Bezirksgericht Banska Bystrica in Abwesenheit zum Tode verurteilt worden. 1996 erlangte er die deutsche Staatsangehörigkeit.

Die Ermittlungen liefen seit Jahren. Im März 2002 ermittelte die tschechische Staatsanwaltschaft nach eigenen Angaben auf Grund eines Amtshilfe-Ersuchens aus München. Damals hiess es, der in der Slowakei geborene Deutsche sei 1948 nach Österreich geflohen und habe später für den US-Sender «Radio Free Europe» in München gearbeitet.

(sda)

Deine Meinung