Nazi-Nikoläuse sorgen für Wirbel
Aktualisiert

Nazi-Nikoläuse sorgen für Wirbel

Eine deutsche Ladenkette hat alle Miniatur-Nikoläuse aus den Regalen geräumt. Kunden hatten sich beschwert, der Klaus mache den Hitlergruss.

Mit steifen Arm zeigt der kleine Nikolaus in den Himmel. Für einen «Leserreporter» der «Bild» war der Fall klar, als er die Figur mit dem erhobenen Arm erblickte: Der Nikolaus macht den Hitlergruss!

Nachdem das Blatt über den Fall berichtet hatte, meldeten sich zahlreiche weitere Personen, die sich am Hitler-Klaus störten.

Einige Läden nahmen den unter Faschismusverdacht stehenden Nikolaus deshalb umgehend aus den Vitrinen. Die Ladenkette Rossmann, die immerhin 1200 Filialen betreibt, nahm den Nikolaus komplett aus dem Sortiment.

Der Hersteller der Plastikfigur kann den Wirbel nicht verstehen: «Wir waren total überrascht von den Vorwürfen - da zeigt doch nur ein Nikolaus in den Himmel!»

Deine Meinung