Aktualisiert 04.04.2009 07:57

Basketball

NBA-Saison für Allan Iverson beendet

Wegen anhaltend starker Schmerzen im Rücken ist die NBA- Saison für Allan Iverson (33) vorzeitig beendet. Für die Detroit Pistons ist der Ausfall ihres Spielmachers ein empfindlicher Rückschlag im Kampf um die Playoff-Teilnahme.

Iverson hatte im Februar und März wegen seiner Beschwerden bereits 16 Spiele verpasst. Nach seiner Rückkehr kam er lediglich auf 7,7 Punkte und 2,7 Assists pro Spiel. Eine indiskutable Quote für den zehnmaligen All-Star-Spieler, der in seiner 15-jährigen NBA- Karriere auf einen Schnitt von rund 24 Punkten pro Partie kam.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.