Mafia: 'Ndrangheta-Boss im Familienurlaub verhaftet
Aktualisiert

Mafia'Ndrangheta-Boss im Familienurlaub verhaftet

In den Ferien auf Sizilien ist der 'Ndrangheta-Boss Paolo Rosario De Stefano den italienischen Mafia-Jägern ins Netz gegangen. Die Polizei nahm den 33-Jährigen in seiner Ferienwohnung in Taormina fest.

De Stefano, bereits wegen Zugehörigkeit zur Mafia verurteilt, wurde seit vier Jahren gesucht und stand auf der Liste der 30 gefährlichsten Verbrecher auf der Flucht. Er war unbewaffnet und liess sich widerstandslos die Handschellen anlegen.

Sein Clan hatte sich in den 1980er Jahren in Kalabrien mit der Imerti-Familie einen erbitterten Mafia-Krieg mit Hunderten von Toten geliefert.

(sda)

Deine Meinung