Neat-Baustelle als Klangteppich
Aktualisiert

Neat-Baustelle als Klangteppich

Presslufthammer aus der Stereoanlage gefällig? Namhafte Künstler haben aus Geräuschen von den Neat-Baustellen am Gotthard und am Lötschberg die Doppel-CD «Construction Sonor» produziert.

Die Aufnahmen von Bohr- und Bahn-Geräuschen dienten den Musikern – unter ihnen auch Boris Blank (51) von Yello – als Ausgangsmaterial für eigene Tonwelten.

Die entstandene CD wird am 24. Februar im Zürcher Jazzclub Moods vogestellt.

Deine Meinung