Neat-Eröffnung: Jetzt wird um die Walliser gebuhlt

Aktualisiert

Neat-Eröffnung: Jetzt wird um die Walliser gebuhlt

In 55 Minuten
vom Wallis nach Bern:
Weil am Wochenende
der Lötschbergtunnel
eröffnet wird, kämpfen
Bern und Thun um die
Walliser Shoppingfans.

«Willkommen in Bern». Ein Banner mit dieser Aufschrift begrüsst am Sonntagmorgen am Berner Bahnhof die Ankommenden. Unter ihnen werden speziell viele Walliser erwartet. Denn für sie verkürzt die Eröffnung des Neat-Basistunnels den Weg nach Bern ab diesem Wochenende um über eine Stunde. «Wir freuen uns auf zusätzliche Shoppinggäste», so Thomas Lüthi von Bern Tourismus. Damit diese den Weg in die Hauptstadt auch finden, wurden 70000 Broschüren gedruckt und im südlichen Nachbarkanton ausgelegt. Unter anderem sollen Vergünstigungen für Essen, Schuhe und Kultur die Tagestouristen anziehen.

Auch in Thun schläft man nicht und steht bereits seit gestern persönlich am Visper Bahnhof. «Die Tunneleröffnung ist eine Riesenchance, die man auf keinen Fall verpassen darf», ist Beat Anneler von Thun Tourismus überzeugt. Um die Walliser für sich zu gewinnen, lockt Thun beispielsweise mit günstigen Shoppingtickets und Gratis-Stadtführungen.

Nina Jecker

Deine Meinung