Motorsport: Neel Jani in Long Beach Siebter
Aktualisiert

MotorsportNeel Jani in Long Beach Siebter

Neel Jani hat im ChampCar-Rennen in Long Beach in Kalifornien den 7.Rang erreicht. Eine Woche zuvor war der 23-jährige Seeländer beim Saisonauftakt in Las Vegas kurz vor Schluss ausgefallen.

Auf dem Strassenkurs in Long Beach bei Los Angeles, auf dem zwischen 1976 und 1983 acht Formel-1-Rennen ausgetragen worden waren, fuhr Jani im Panoz-Cosworth des PKV-Teams vom enttäuschenden 11. Startplatz aus fehlerfrei. Im durch mehrere Safety-Car-Phasen geprägten Rennen wäre allerdings noch mehr drin gelegen, wenn bei den Boxenstopps die Tankanlage tadellos funktioniert hätte. «Es dauerte jeweils rund drei Sekunden, bis das Benzin floss», berichtete Jani.

In den Trainings und im Qualifying kämpfte der frühere Formel-1- Testfahrer mit grossen Abstimmungsproblemen. «Wir haben die Reifen nicht auf Temperatur gebracht. Erst am Samstag hatten wir herausgefunden, woran dies lag», erklärte der Berner.

Long Beach, Kalifornien (USA). ChampCar-Serie: 1. Sébastien Bourdais (Fr) 1:40:43,975. 2. Oriol Servia (Sp) 2,614 Sekunden zurück. 3. Will Power (Au) 3,866. Ferner: 7. Neel Jani 7,710. 11. Tristan Gommendy (Fr). - Stand (2/17): 1. Power 59. 2. Alex Tagliani (Ka) 44. 3. Bourdais 40. Ferner: 6. Gommendy 31. 10. Jani 28. - Nächstes Rennen am 22. April in Houston, Texas (Strassenkurs).

(si)

Deine Meinung