Aktualisiert 10.03.2005 11:18

Nemkova: Grausamer Schock

Supermodel Petra Nemkova hat am Tag vor ihrem ersten Fernsehinterview nach dem Tsunami eine schreckliche Nachricht bekommen – der Körper ihres toten Freundes ist gefunden worden.

von
wenn

Das tschechische Supermodel konnte sich noch auf einen Baum retten, aber der Fotograf Simon Atlee ist von der Flutwelle fortgeschwemmt worden, die am 26. Dezember über Thailand hereingebrochen war.

Nemkova hatte dafür gebetet, dass ihr britischer Freund lebend gefunden wird, aber sie hat am 8. März erfahren müssen, dass Atlees Körper gefunden worden ist.

Die amerikanische Fernsehmoderatorin Diane Sawyer, die am 9. März das Exklusivinterview mit Nemkova in ihrer Sendung «Primetime Live» geführt hat, hat mit dem Model gesprochen, nachdem es die Nachricht erhalten hatte.

Sawyer: «Sie haben nach all den Monaten endlich den Körper ihres Freundes gefunden, des Mannes, den sie mehr als alles auf der Welt geliebt hat. Als er von ihr fortgerissen wurde, hat er ihren Namen gerufen.»

Ein Freund Nemkovas zu der amerikanischen Zeitung «New York Daily News»: «Solange der Körper nicht gefunden worden ist, gibt es immer noch einen Funken Hoffnung, so unrealistisch es auch sein mag. Aber jetzt ist es endgültig. Sie ist am Boden zerstört.»

Aber Sawyer hat verraten, dass Nemkova immer ein besonderes Andenken an ihren Freund haben wird. Bevor die Katastrophe die beiden für immer getrennt hat, hat Atlee ihr sein Tagebuch gegeben, das er geführt hat, seit die beiden ein Paar waren.

Sawyer: «Er war wirklich ein sehr romantischer Mann. Er hat ihr an jedem Tag, den die beiden zusammen waren, etwas in dieses Buch geschrieben. Zum Beispiel hat er genau beschrieben, wie ihr Gesicht in einem bestimmten Moment aussah. Sie hat jetzt also ein ganzes Buch über ihre gemeinsame Zeit. Sie hat das Buch auf einer Seite aufgeschlagen, die sie zum Lachen gebracht hat und gesagt, 'Ich erinnere mich gerade daran, dass er immer gesagt hat, 'Ein Tag ohne zu lachen ist ein verlorener Tag'' Sie versucht, das nie zu vergessen.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.