Aktualisiert 21.04.2006 20:48

Nepalesische Opposition macht weiter

Ungeachtet einer Friedensofferte von König Gyanendra will die Opposition in Nepal ihre Proteste fortsetzen.

Auch der Generalstreik gehe weiter, hiess es in einer am Freitagabend verbreiteten Erklärung. Veröffentlicht wurde sie nach der Zusage Gyanendras, die demokratischen Institutionen wieder einzusetzen. Zunächst blieb allerdings unklar, ob es sich um eine offizielle Reaktion auf die Rede des Monarchen handelte. Diese war zuvor bereits von Oppositionspolitikern kritisiert worden, weil die Forderung nach einer Verfassungsversammlung unberücksichtigt blieb. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.