Waldseilpark: Nervenkitzel und Kletterspass garantiert
Aktualisiert

WaldseilparkNervenkitzel und Kletterspass garantiert

Seit gut einem Monat können sich Abenteuerlustige im Waldseilpark Wasserfallen austoben. Der Spielplatz für kleine und grosse Kinder erweist sich als voller Erfolg.

von
Jeanne Dutoit
Sven Murer (vorne) verbringt mit seinen Freunden einen Ferientag im Waldseilpark. (Bild: jd)

Sven Murer (vorne) verbringt mit seinen Freunden einen Ferientag im Waldseilpark. (Bild: jd)

Wer sich schon immer mal ein bisschen wie Tarzan fühlen wollte, ist auf der Bergstation Wasserfallen im ersten Baselbieter Waldseilpark genau richtig. Rund 40 verschiedene Hindernisse gilt es dort in Schwindel erregender Höhe zu bewältigen. Und so mancher Kletterer kann sich in den Höhen der Baumwipfel das Kreischen nicht verkneifen. «Die 150 Meter lange Seilrutsche über den Weiher ist ein absolutes Highlight», so Reto Schweizer, «Vater» des Erlebnisparks.

Vor zwei Jahren kam ihm und seinem Kumpel Tobias ­Valentin die Geschäftsidee, einen Waldseilpark für die Region zu entwerfen. Gesagt, getan: Heute ist der Park seit seiner Eröffnung vor einem Monat nonstop ausgebucht. «Es gab Tage, da konnte man wegen des Nebels keine zwei Meter weit sehen, aber die Besucher kamen trotzdem», so Valentin. Pünktlich zum Ferienbeginn stimmt jetzt sogar das Wetter. Viele Schüler tummeln sich zurzeit auf den Hängebrücken, Schlitten und Leitern. Auch die Freunde Sven Murer (14) und Kai Rudin (12) aus Titterten können vom Klettern nicht genug kriegen: «Das hier macht mehr Spass als der Europa- Park», freuen sich die beiden.

Deine Meinung