71 neue Filme für 2021: Netflix kündigt ein Jahr voller Blockbuster an
Publiziert

71 neue Filme für 2021Netflix kündigt ein Jahr voller Blockbuster an

Der Streaming-Gigant stellt erste hochkarätige Filmstarts für das Jahr 2021 vor. Ein Trailer verspricht wöchentlich neue Blockbuster – zehn Favoriten gibts hier im Überblick.

von
Melanie Biedermann

Netflix hat Hollywood am Haken: Nach dem schwierigen Kinojahr 2020 lanciert der Streaming-Gigant ein Filmjahr voller Blockbuster. Die Stars sind an Bord und bewerben ihre Releases im neuen Trailer gleich selber.

Netflix

Darum gehts

  • Am 11. Januar lancierte Netflix sein vorläufiges Film-Programm für 2021.

  • Im Line-up sind bereits 71 neue Filme gelistet, darunter viele Eigenproduktionen und eine geballte Ladung Hollywood – im neuen Trailer (s. oben) bewerben die Stars ihre Filme.

  • Für Abonnenten bedeutet das: Ab sofort stehen wöchentlich neue Blockbuster-Starts an.

  • Hier gehts zu unseren bisherigen Favoriten. Dort, wo Startdaten bereits bestätigt sind, sind sie vermerkt.

«Red Notice»

Die Story: Interpol schickt einen FBI-Profiler auf Kriminellen-Jagd, doch dazu muss der sich unverhofft mit zwei Gegenspielern zusammentun.

Die Stars: Ryan Reynolds (44) und «Wonder Woman»-Darstellerin Gal Gadot (35) spielen Dwayne «The Rock» Johnsons (48) Gegen- und Mitstreiter.

Ryan Reynolds liess zu Dwayne Johnsons Geburtstag hinter die Kulissen des Drehs blicken.

«Penguin Bloom»

Die Story: Der Film erzählt die wahre Geschichte der jungen Mutter Sam Bloom, die nach einem schweren Unfall gehunfähig ist und über eine unerwartete Verbindung neuen Lebensmut schöpft.

Die Stars: Naomi Watts (52), die von «The Walking Dead»-Star Andrew Lincoln (47), der Oscar-nominierten Jacki Weaver (73) und drei starken Kids unterstützt wird.

Der Trailer zu «Penguin Bloom».

Netflix

Ab 27. Januar.

«Malcolm & Marie»

Die Story: Für Filmemacher Malcom und seine Freundin Marie endet die Nacht nach einer Filmpremiere in einer ausgewachsenen Beziehungskrise.

Die Stars: John David Washinton (36) und Zendaya (24). That’s it.

Der Trailer zum in Schwarzweiss gedrehten Beziehungsdrama, das unter Kritikern bereits als Oscar-Favorit gilt.

Netflix

Ab 5. Februar.

«The Harder They Fall»

Die Story: Als Rufus Buck aus dem Gefängnis entlassen wird, trommelt ein früherer Gegenspieler seine Truppe zusammen, um sich an ihm zu rächen – die Story spielt im wilden Westen.

Die Stars: In den Hauptrollen spielen Idris Elba (48) und «Lovecraft Country»-Durchstarter Jonathan Majors (31), unterstützt werden sie von «Watchmen»-Darstellerin und Neu-Regisseurin Regina King (50) und «Deadpool 2»-Star Zazie Beetz (29).

«The Harder They Fall»: Für Jonathan Majors und Zazie Beetz eine wilde Angelegenheit.

«The Harder They Fall»: Für Jonathan Majors und Zazie Beetz eine wilde Angelegenheit.

Netflix

«Die Ausgrabung» (im Original: «The Dig»)

Die Story: Während der Zweite Weltkrieg ausbricht, lässt die reiche Witwe Edith Pretty einen Archäologen die Grabhügel auf ihrem Anwesen ausheben. Dabei passiert den beiden ein geschichtsträchtiger Fund.

Die Stars: Die Hauptrollen besetzen Carey Mulligan (35) und Ralph Fiennes (58), in Nebenrollen sind etwa Lily James (31) und Johnny Flynn (37) zu sehen.

Der Trailer.

Netflix

Ab 29. Januar.

«Thunder Force»

Die Story: Zwei entfremdete beste Freundinnen aus der Kindheit finden als Superheldinnen zusammen, um ihre Stadt zu schützen.

Die Stars: Oscar-Preisträgerin Octavia Spencer (50) und Spass-Königin Melissa McCarthy (50).

Octavia Spencer und Melissa McCarthy als Superhelden? Yes, please!

Octavia Spencer und Melissa McCarthy als Superhelden? Yes, please!

Netflix

«Bruised»

Die Story: Halle Berry (54) folgt in ihrem Regiedebüt der Geschichte von Martial Arts-Profi Jackie Justice, die um das Sorgerecht für ihren sechsjährigen Sohn und einen Karriere-Kickstart kämpft.

Die Stars: Halle Berry spielt die Hauptrolle, neben ihr sind einige unterschätzte Talente zu sehen, darunter Sheila Atim (30), die Kritiker bisher vor allem mit Theater- und Musicalrollen überzeugte.

«Blonde»

Die Story: Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman der fünffachen Pulitzerpreis-Finalistin Joyce Carol Oates und liefert ein fiktives Portrait der Popkultur-Ikone Marilyn Monroe.

Die Stars: Newcomerin Ana de Armas (32) – bekannt aus «Blade Runner 2049» oder «Knives out» und bald im neuen Bond «No Time to Die» – wird in die Rolle der Marilyn Monroe schlüpfen, Support kriegt sie unter anderem von Adrien Brody (47).

Monroe-Darstellerin Ana de Armas war bereits im April 2020 in einem Netflix-Film zu sehen: «Sergio».

«Don’t Look Up»

Die Story: Zwei No-Name-Astronomen versuchen die Menschheit vor einem herannahenden Kometen zu warnen. Der droht den Planeten zu zerstören.

Die Stars: Im Lead sind Jennifer Lawrence (30) und Leonardo DiCaprio (46). Zum Cast zählen aber auch Jonah Hill (37), Timothée Chalamet (25), Cate Blanchett (51), Meryl Streep (71) und Rap-Star Kid Cudi (36) – unter anderem.

Mit Leo Di Caprio die Welt retten? Jennifer Lawrence scheint sich ihrer Mission nicht so sicher.

Mit Leo Di Caprio die Welt retten? Jennifer Lawrence scheint sich ihrer Mission nicht so sicher.

Netflix

Deine Meinung

18 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Markus Ha.

17.01.2021, 11:41

Nach wie vor kein Grund, Netflix etc. zu abonnieren!

Cineman

17.01.2021, 10:01

Netflix ist einfach nicht das selbe wie Kino , früher hat man sich noch gefreut wenn ein richtig fetter blockbuster im kino gezeigt wurde heute wird alles nur noch gestreamt ich finde die Entwicklung sehr bedauerlich. Aber das ist wohl der lauf der dinge.

leider habe ich kein Netflix

17.01.2021, 05:30

aber dafür habe ich Wilma, über 40 Programme.