Streamingstarts August 2021 - Netflix schickt dich mit John David Washington auf einen Horrortrip
Publiziert

Streamingstarts August 2021Netflix schickt dich mit John David Washington auf einen Horrortrip

Den Eröffnungsfilm vom Locarno Film Festival gibts jetzt zum Streamen, ausserdem muss sich eine Schülerin zwischen ihrer gehörlosen Familie und ihrem Traum entscheiden – hier findest du die interessantesten Streaming-Neustarts der Woche.

von
Alisa Fäh

Der Trailer zu «Beckett».

Netflix

Darum gehts

  • Auf der Suche nach guten Streaming-Formaten? Hier verraten wir dir, was dich diese Woche neu zum Streamen erwartet.

  • John David Washington wird in Griechenland vom Touristen zum Gejagten.

  • Als einziges hörendes Familienmitglied muss sich Ruby zwischen der Liebe für ihre Familie und fürs Singen entscheiden.

«Beckett»

Letzte Woche eröffnete «Beckett» das Locarno Film Festival, nun startet der Film bei Netflix: Darin findet sich Beckett (John David Washington) im falschen Film wieder: Seine Ferien drehen sich plötzlich darum, zu überleben.

Eigentlich wollte er mit seiner Partnerin April (Alicia Vikander) auf einer Europareise eine schöne Zeit in Griechenland verbringen, Ruinen fotografieren und sich ausruhen.

Der Plottwist

Doch als Beckett einen Autounfall baut, ist Schluss mit der Idylle. Der Crash ging für April tödlich aus. Später kehrt Beckett zur Unfallstelle zurück – und es wird auf ihn geschossen.

Ab hier wird er unablässig verfolgt und Beckett gerät in eine Verschwörung, von der er nichts ahnen kann. Als Gejagter braucht Beckett Ausdauer: Er rennt ohne Pause, um seinen Verfolgern zu entkommen und die Flucht bis nach Athen zu schaffen, dort hofft er auf die Hilfe der US-Botschaft.

Normalo im Mittelpunkt

Beckett ist kein Superheld, kein Ex-Marine und nicht durchtrainiert. Sprich: Nicht der klassische Protagonist in einem US-Action-Thriller. Er wird in einen Überlebenskampf geworfen und handelt, wie es Normalos eben tun würden.

Das ist Teil von Regisseur Ferdinando Cito Filomarinos Idee: «Ich fand es interessant, eine normale Person in den Mittelpunkt zu stellen, mit der man sich identifizieren kann», sagt er zu «Deadline».

«Beckett» gibts ab dem 13. August auf Netflix.

«CODA»

Die Schülerin Ruby (Emilia Jones) hat ihre Leidenschaft im Singen gefunden. Beim Schulkonzert herrscht für ihre Eltern allerdings Stille. Sie werden die Stimme ihrer Tochter nie hören können: Ruby ist Coda – ein Kind von gehörlosen Eltern.

Als Einzige in der Familie kann sie hören und ihre Eltern und der Bruder sind auf Rubys Gebärdensprache-Skills angewiesen: Die Familie lebt vom Fischhandel und so verlassen sie sich darauf, dass Ruby auf dem Boot fürs Geschäft übersetzt.

Schule oder Familie?

Das Singen gibt ihr den Raum, etwas nur für sich selbst zu tun – und das tut gut. Ruby fühlt sich frei, fernab von ihrer Familie: Ihr Chorleiter Bernardo (Eugenio Derbez) ermuntert sie dazu, sich für die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule in Boston anzumelden.

Ruby gerät in einen Clinch: Einerseits will sie sich sofort einschreiben. Aber was geschieht dann mit ihrer Familie?

«CODA» gibts ab dem 13. August auf Apple TV+.

Der Trailer zu «CODA».

Apple TV+

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

1 Kommentar