«Curious Case of Benjamin Button»: Neue Bilder von Opa Pitt
Aktualisiert

«Curious Case of Benjamin Button»Neue Bilder von Opa Pitt

Schau lieber nicht hin, Angelina: Für seine neue Filmrolle verzichtet Brad Pitt auf sein Image als smarter Schönling und wird zum runzligen und kahlköpfigen alten Mann.

Der Schauspieler, die eine Hälfte des wohl schönsten Paares von Hollywood, lässt sich für seine Rolle in «The Curious Case of Benjamin Button» zum Greis schminken.

Der Film lehnt sich an das gleichnamige Buch von F. Scott Fitzgerald an. Die Geschichte stammt aus den 1920er-Jahren und handelt von einem Mann, der als 80-jähriger geboren wird und mit zunehmendem Alter immer jünger wird.

Zuerst wollte Pitt die Rolle in dem Streifen, in dessen Zentrum eine Liebesgeschichte mit Cate Blanchett steht, nicht übernehmen: «Ich wollte es wirklich nicht machen. Ich hatte meinen Ausflug in das Genre der Liebesgeschichten und es brachte mir keinen Erfolg», so Pitt. Jolies Ehemann fügt hinzu: «Das Drehbuch war wunderschön, aber ich glaubte nicht, der Richtige dafür zu sein.»

Erst als Regisseur David Fincher dem Hollywoodstar erklärte, dass es keine «Ballade auf die Abhängigkeit» von sich liebenden Menschen sei, da «machte es Sinn für mich», so Pitt.

Obwohl der Film erst am Weihnachtstag in die Kinos kommt, hat er in den USA bereits Chancen auf einen Oscar, wenn sich die Gerüchte unter Insidern der Filmindustrie bestätigen sollten.

Brad Pitt in «The Curious Case of Benjamin Button»

Benjamin Button movie http://teaser-trailer.compar angels-and-demons-trailer

Quelle: DailyMotion.com

Deine Meinung