Neue Fernseher: Flacher und schärfer
Aktualisiert

Neue Fernseher: Flacher und schärfer

Die neusten Fernseher sind nicht nur grösser und dünner, wie man letzte Woche an der internationalen Funkausstellung IFA in Berlin sehen konnte, sie zeigen auch bessere Bilder.

Toshiba entwickelte die Resolution+-Technologie, mit der neben HD-Filmen auch TV-Bilder in herkömmlicher Auflösung besser zur Geltung kommen.

Philips zeigte einen LCD-Fernseher, der ein so tiefes Schwarz anzeigen kann, wie man dies sonst nur von Plasma-TVs her kennt. Der Kontrastwert von extremen «2 000 000:1» wird möglich, weil der so genannte LED-Lux-Fernseher mit seiner Hintergrundbeleuchtung einzelne Bereiche verdunkeln kann. Von

Sony kommt eine Innovation namens OLED: Der weltweit erste Fernseher mit OLED-Technologie ist 3 mm dünn, das Bild hat aber nur einen Durchmesser von 11 Zoll. Grössere OLED-Fernseher sind noch nicht erhältlich, sollen aber in den nächsten Jahren folgen.

Deine Meinung