Rockproof 2.011: Neue Fibel für Newcomer-Bands
Aktualisiert

Rockproof 2.011Neue Fibel für Newcomer-Bands

Eine Fibel für alle Musiker oder solche, die es noch werden wollen: Der Rockförderverein gibt heute das Band-Manual «Rockproof 2.011» heraus.

von
Denise Dollinger
Im neuen «Rockproof 2.011» zu finden: Die Band Makale zum Thema «gute Bandfotos».

Im neuen «Rockproof 2.011» zu finden: Die Band Makale zum Thema «gute Bandfotos».

Welche junge Band träumt nicht davon, eines Tages ganz gross rauszukommen? «Rockproof 2.011» steht nun Musikern aller Sparten mit Infos und Tipps zur Seite. In elf Kapiteln führt die Fibel durch diverse Themen des Bandlebens und des Musikbusiness. Sie erklärt etwa, wie man sich in den Medien, Clubs und Blogs Gehör verschafft oder was eine Band im Studio und «on the Road» beachten muss. «Das Band-Manual ist von Fachleuten aus dem Musikgeschäft geschrieben worden – die Informationen sind also praxiserprobt und aus erster Hand», sagt RFV-Projektleiter Chrigel Fisch. So sind etwa auch Bandfotos, Promotion, Management oder Labels ein Thema. Fisch ist überzeugt, dass Kreativität nicht nur bei der Musik, sondern auch bei der Promotion gefragt ist. «Als Musiker muss man sich immer wieder bewusst machen, dass das Business Hartnäckigkeit verlangt und dass es den Mut braucht, anders zu sein», so Fisch.

Rund eineinhalb Jahre hat ein Team von drei Leuten an «Rockproof 2.011» gearbeitet – viele freie Autoren haben die 180 farbigen Seiten mit ihren Texten gefüllt. Das Manual steht als interaktive Web-Publikation zur Verfügung und kann auch auf Smartphones, Tablet-Computern und Laptops gelesen werden.

www.rfv.ch/rockproof

Gesuche für den SoundCredit

Beim RegioSoundCredit (RSC) des Rockfördervereins der Region Basel (RFV) steht die zweite Jury-Runde an. Bands und Musiker aus der Region Basel können ihre Tonträger- und Musikvideoprojekte sowie Gesuche um Tourneebeiträge noch bis zum 28. Mai einreichen. Der RSC richtet sich an erfahrene Musikschaffende, die eine künstlerisch engagierte Tätigkeit nachweisen können und die Musikszene mitprägen. Die Beiträge bewegen sich zwischen 3000 und 7000 Fr.

Deine Meinung