Neue Folter-Fotos: Mit Glow-Sticks penetriert
Aktualisiert

Neue Folter-Fotos: Mit Glow-Sticks penetriert

Die neuen, etwa 1600 Folter-Fotos werden zwar unter Verschluss gehalten, die US-Abgeordneten, welche die Bilder gesehen haben, reden aber über die schockierenden, sadistischen Fotos.

Die demokratische Abgeordnete Jane Harman bezeichnete die Bilder als "Magen verbrennend" Die Kalifornierin sagte ein Bild zeige einen Mann in Handschellen, welcher seinen Kopf gegen die Wand schlage. Andere Fotos zeigten nackte, masturbierende Männer mit Hut.

Quellen aus dem Pentagon sagten, laut CNN, dass an die 300 Fotos detailliert den Missbrauch von Gefangenen im Abu-Ghraib-Gefängnis aufzeigten. Einige Bilder zeigen irakische Gefangene, wie sie mit sogenannten Glow Sticks - chemischem Licht - sodomiert werden. Ein Video zeige zwei US-Soldaten beim Sex in den Räumlichkeiten des Gefängnisses.

Deine Meinung