Neue Frisuren für die Dählhölzli-Schafe
Aktualisiert

Neue Frisuren für die Dählhölzli-Schafe

«Unsere neuen Spiegelschafe werden zum ersten Mal so rasiert, deshalb sind sie noch etwas panisch», sagt Dählhölzli-Tierpflegerin Thérèse Engel.

Aber schon kurze Zeit später würden die Tiere die Erleichterung spüren und seien dadurch viel vitaler. Hunderte neugierige Kinder beobachteten gestern den pensionierten Landwirt Fritz Gerber (71, Bild) aus Buttenried bei seiner Arbeit.

Deine Meinung