Aktualisiert

Neue Galaxie entdeckt

Eine Gruppe von internationalen Astronomen haben eine neue Galaxie entdeckt, die das bisher grösste, hellste und heisseste Sternensystem darstellt.

Die Galaxie Lynx Arc (Luchsbogen) ist eine Million Mal heller als der Orion-Nebel und zwölf Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt, wie das Observatorium auf dem Mauna-Kea-Vulkan am Donnerstag mitteilte.

An der Entdeckung waren Astronomen des Teleskops der Europäischen Raumfahrtagentur ESA in Garching bei München massgeblich beteiligt. Der Leiter der Forschergruppe, Bob Fosbury, erklärte, dass die aus mehr als einer Million Sternen bestehende Galaxie die Wissenschaft den Anfängen des Universums näher bringe. Die Sterne in Lynx Arc, doppelt so heiss wie die der Milchstrasse, entstanden, als das Universum erst zwei Milliarden Jahre alt war - das entspricht etwa 15 Prozent des bisherigen Alters des Universums. Die Wissenschaftler entdeckten die Galaxie mit Hilfe der zehn Meter grossen Teleskope des W.-M.-Keck-Observatoriums auf Hawaii.

http://www2.keck.hawaii.edu/geninfo/about.html (dapd)

Deine Meinung