Luzern: Neue Gebühren begründet
Aktualisiert

LuzernNeue Gebühren begründet

An der Hochschule Luzern sorgen neue zusätzliche Gebühren für Wirbel. Nachdem am Donnerstag niemand für eine Stellungnahme erreichbar war, haben die Verantwortlichen über das Wochenende reagiert.

von
mfe

«Die neue Gebührenordnung wurde in einem mehrstufigen Prozess entwickelt. Auch die Studierendenvertretungen konnten ihre Argumente und Anliegen vorbringen», schreibt die Hochschule. «So wurde beispielsweise davon abgesehen, dass Extrakosten für den Campussport anfallen.» Und: Die 200 Franken hohe Spezialgebühr, die neu für die Beratung und das Anmeldeverfahren bei Austauschsemestern anfällt, sei bei weitem nicht kostendeckend. (mfe/20 Minuten)

Deine Meinung