Aktualisiert

BaselNeue Herzdame für Silberrücken im Zolli

Die Gorilla-Gruppe im Zoo Basel hat Zuwachs bekommen. Adira (9) ist aus dem Zoo Rotterdam im Zolli angekommen und bereits mit Silberrücken M'Tongé am Flirten.

von
mak

Am 25. September kam die Gorilla-Dame Adira im Zoo Basel an. Die Ankunft von Adira aus dem Zoo in Rotterdam war bereits vor zwei Jahren vorgesehen, musste dann aber wegen der Eingewöhnung des Silberrückens M'Tongé (16) verschoben werden, wie der Zoo Basel am Mittwoch mitteilte. Ein neues Mitglied in eine bestehende Gorilla-Gruppe zu integrieren braucht viel Fingerspitzengefühl von Seiten der Pfleger.

Adira durfte bereits am Tag ihrer Ankunft durch das Gitter ersten Kontakt mit den Basler Gorillas aufnehmen. Silberrücken M'Tongé interessierte sich laut Zolli sehr für die Neuangekommene. Mit dem Gitter dazwischen verbrachte er auch die Nächte neben ihr. Als die Tierpfleger zwei Tage später den Schieber öffneten, zwängte sich Adira durch den halboffenen Schieber auf seine Seite.

Die anderen Gorillas konnten sich zunächst nicht uneingeschränkt für Adira begeistern und versuchten ab und zu, ihr eins auszuwischen. Nach zwei Wochen jedoch erkundete sie bereits mit Makala, dem jungen einer anderen Gorillamutter, die Aussenanlagen. Damit war die Integration geglückt und Adira in Basel angekommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.