Aktualisiert

Neue Internetplattform für die Suche von Partyräumen

Die Internetplattform Raumfinder.ch für die Suche von Räumen für Festivitäten ist seit gestern online – sie tritt in Konkurrenz zu Raumsuche.ch.

Projektleiter Matthias Bürgin will Basels zweite Internetplattform für die Raumsuche als Infocenter für Veranstaltungen in der Region Basel verstanden wissen. «Ziel ist, später rund 1200 Räume der Region im Verzeichnis zu haben», so Bürgin. Zudem soll die Seite im Endausbau über 200 Adressen enthalten, die Ausleihservices für Dinge wie Eiswürfelmaschinen, Ballons oder auch Rikscha-Fahrdienste für Feste anbieten.

Die GGG und der Lotteriefonds Baselland leisteten 80000 Franken Starthilfe. «Wir sind differenzierter und qualitativ besser», grenzte Bürgin gestern die neue Plattform gegenüber der Konkurrenz ab. Bereits seit August 2006 bietet der promovierte Wirtschafter Jonas Zeier nämlich auf Raumsuche.ch den gleichen Dienst für die Region sowie die ganze Schweiz an. «Für die Qualität meiner Daten lege ich die Hand ins Feuer», kontert Zeier, der seine Plattform im Alleingang geschaffen hat.

(lvi)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.