Britischer Geheimdienst: Neue James Bonds auf Facebook gesucht
Aktualisiert

Britischer GeheimdienstNeue James Bonds auf Facebook gesucht

Lust auf eine Karriere als Spion Ihrer Majestät? Der britische Ausland-Geheimdienst MI6 rekrutiert Geheimagenten, unter anderem mit Inseraten auf Facebook.

Bis vor einigen Jahren wurde die Existenz des MI6 offiziell nicht einmal bestätigt. Inzwischen sucht der Geheimdienst, für den auch James Bond in Buch und Film spioniert, mit Inseraten nach neuen Agenten. Seit kurzem wird auch auf der Networking-Plattform Facebook geworben. Die MI6-Spione sollten «die Gesellschaft abbilden», begründete eine Sprecherin des Aussenministeriums in London gegenüber der Zeitung «The Guardian» die ungewöhnliche Werbeaktion. Und gestand damit indirekt ein, dass die bislang übliche Rekrutierung an britischen Elite-Unis diesen Anspruch nur bedingt erfüllte.

Die drei Pop-up-Inserate, die beim Kontakt der Facebook-User erscheinen, sollen auf grosses Interesse gestossen sein. «Bislang waren die Reaktionen sehr gut», sagte die erwähnte Sprecherin. Während sich eine der Annoncen wie gehabt an Universitäts-Absolventen richtet, zielt eine weitere auf jene Leute, die sich in ihrem Job langweilen: «Zeit für einen Karrierewechsel? MI6 kann ihre Fähigkeiten gebrauchen.» Das dritte Inserat verheisst gar einen Platz in der Weltgeschichte: «Helfen Sie das Weltgeschehen zu beeinflussen, beschützen sie das Vereinigte Königreich».

Die korrekte Zubereitung eines Wodka Martini oder Kenntnisse in diversen Glücksspielen werden im übrigen nicht vorausgesetzt.

(pbl)

Deine Meinung