Aktualisiert 19.11.2007 22:01

Neue Korruptionsvorwürfe gegen Olmert

Gegen den israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert sind neue Korruptionsvorwürfe erhoben worden.

Rechnungsprüfer Micha Lindenstrauss erklärte Medienberichten zufolge am Montag, Olmert habe vor drei Jahren seinen Posten als Handelsminister missbraucht, um einem Freund ein umfangreiches Regierungs-Darlehen zu verschaffen. Lindenstrauss hat schon mehrmals ähnliche Vorwürfe gegen Olmert erhoben, in drei Fällen ermittelt inzwischen die Polizei. Bei einer Anklage würde der Regierungschef vermutlich zum Rücktritt gezwungen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.