Aktualisiert 20.01.2019 15:49

Geldspritze

Neue Millionen retten Airline Germania

Germania fliegt weiter: Die Fluggesellschaft konnte bei Investoren deutlich mehr als das dringend nötige Geld auftreiben.

von
ish
1 / 8
Es geht wieder aufwärts: Der Ferienflieger Germania erhält Millionen von Investoren.

Es geht wieder aufwärts: Der Ferienflieger Germania erhält Millionen von Investoren.

Keystone/Steffen Schmidt
Die Fluggesellschaft war in Liquiditätsprobleme geraten...

Die Fluggesellschaft war in Liquiditätsprobleme geraten...

Keystone/Steffen Schmidt
... und brauchte dringend 15 Millionen Euro. Nun habe sie "deutlich mehr" als diese Summe aufgetrieben.

... und brauchte dringend 15 Millionen Euro. Nun habe sie "deutlich mehr" als diese Summe aufgetrieben.

Christoph Schmidt

Die Airline Germania kann ohne Finanzprobleme weiterfliegen: Schon kommende Woche sollen «deutlich mehr» als die nötigen 15 Millionen Euro in ihre Kassen fliessen und die dringend benötigte Liquidität sichern. Das teilte Germania-Chef Karsten Balke am Wochenende mit.

Ein Verkauf oder gar ein Grounding steht damit nicht mehr zur Debatte. «Damit ist die mittel- und langfristige Perspektive der Germania als unabhängige mittelständische Fluggesellschaft gesichert», so Germania. Die Buchungslage sei gut, die Vorausbuchungszahlen für die kommenden Monate und den gesamten Sommerflugplan 2019 lägen über dem Vorjahreswert.

Bedrängt durch hohe Kerosinpreise

Anfang Januar hatte Germania mitgeteilt, sie benötige dringend Geld und prüfe dafür mehrere Optionen. Der Airline bereiteten die massive Kerosinpreissteigerungen 2018, Währungsturbulenzen sowie Verzögerungen bei Lieferung und Inbetriebnahmen neuer Flugzeuge Probleme.

Germania ist auf Kurz- und Mittelstreckenflüge spezialisiert. Die Fluggesellschaft mit dem grün-weissen Logo transportiert laut eigenen Angaben jährlich mehr als vier Millionen Passagiere. Zusammen mit der Schweizer Germania Flug AG und der Bulgarian Eagle betreibt Germania derzeit eine Flotte von 37 Flugzeugen.

Bleiben Sie über Wirtschaftsthemen informiert

Wenn Sie die Benachrichtigungen des Wirtschaftskanals abonnieren, bleiben Sie stets top informiert über die Entwicklungen der Business-Welt.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie die Benachrichtigungen für das Wirtschafts-Ressort aktivieren.

Fehler gefunden?Jetzt melden.