Neue Miss Ostschweiz: «Ich will Vollgas geben»
Aktualisiert

Neue Miss Ostschweiz: «Ich will Vollgas geben»

Die neue Miss Ostschweiz heisst Dominique Christinger und kommt aus Wittenbach. Die 18-Jährige hofft nun auf Modelaufträge.

Die jüngste der zwölf Miss-Ostschweiz-Finalistinnen hat sich am Samstag in Altstätten den begehrten Titel ergattert. Gestern, einen Tag nach der Wahl, war die schöne Wittenbacherin Dominique Christinger überglücklich, aber müde. Denn: «Dieses Ereignis musste ich feiern.» Deshalb liess die 18-jährige Fachmittelschülerin im St. Galler Club Backstage die Korken knallen und machte Party bis spät in die Nacht. «Jetzt freue ich mich auf ein Miss-Jahr, in dem ich von Anfang bis Schluss Gas geben will», so Christinger. Sie erhoffe sich einige Modelaufträge: «Catwalk-Shows reizen mich, ich halte mich nämlich für nicht sehr fotogen», meint sie.

Dass das Krönchen an sie ging, überrascht Christinger: «Ich bin bei der Unterwäsche-Show falsch gelaufen und fast hingefallen. Zudem hat mich mit meiner neuen Frisur kaum jemand erkannt.» Ihr Kurzhaarschnitt habe bei der Jury aber für Begeisterung gesorgt. Stolz auf ihren Titel ist auch Freund Roli Market (24) aus Lachen SZ. «Ich hoffe aber, dass wir uns in diesem Jahr trotzdem oft genug sehen können», so Market.

kar

Deine Meinung