Aktualisiert 08.09.2009 19:10

Langnau im EmmentalNeue Nutzungsmöglichkeiten für ehemaliges Zeughaus

Für das Areal des ehemaligen Zeughauses in Langnau eröffnen sich neue Möglichkeiten. Seit fünf Jahren war es für den Bau eines Eisstadions reserviert. Nun verzichtet das Verteidigungsdepartement VBS als Eigentümer des Areals auf die Erneuerung des Kaufrechtsvertrags.

Im Vertrag von 2004 verpflichtete sich das VBS dazu, das Areal für den Bau eines Eisstadions an die Gemeinde Langnau zu verkaufen. Da sich dieses Projekt verzögerte und inzwischen unsicher ist, entschied sich das VBS dazu, den Vertrag Ende 2009 auslaufen zu lassen, wie es am Montag mitteilte.

Die Gemeinde Langnau werde in Zusammenarbeit mit armasuisse Immobilien, dem Immobilienkompetenzzentrum des VBS, bis Mitte 2010 alle Möglichkeiten einer künftigen, zivilen Nutzung des Areals prüfen. Die Realisierung eines Eisstadions ist dabei nach wie vor eine Option.

Allerdings liegt das 30 000 Quadratmeter grosse Grundstück in einer Zone für öffentliche Nutzung. Möchte das VBS das Areal an Private verkaufen, wäre zuvor eine Umzonung durch die Gemeinde nötig. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.