UNO: Neue Sanktionen gegen Nordkorea
Aktualisiert

UNONeue Sanktionen gegen Nordkorea

Die UNO hat wegen der Atom- und Raketentests neue Sanktionen gegen Nordkorea verhängt. Der Sicherheitsrat beschloss in New York je fünf Einrichtungen und Funktionäre des kommunistisch regierten Landes mit Strafmassnahmen zu belegen.

Ausserdem sind Lieferungen zweier rüstungstauglicher Produkte nach Nordkorea verboten. Auf die neuen Sanktionen hatte sich zuvor ein Ausschuss des UNO-Gremiums verständigt.

Nordkorea hatte am US-Nationalfeiertag mit einer neuen Serie von Raketentests den Streit über sein Atom- und Rüstungsprogramm angeheizt. Nach südkoreanischen Angaben feuerten die Streitkräfte des international isolierten Landes sieben ballistische Raketen ab. Darunter waren womöglich zwei Flugkörper mittlerer Reichweite, die Ziele in Südkorea und Japan treffen können.

Im Mai hatte Nordkorea zudem einen Atomtest unternommen und war dafür von der UNO bereits mit Sanktionen belegt worden. Die USA wollen vor allem gegen Firmen und Banken vorgehen, die Nordkoreas Waffengeschäfte unterstützen.

(sda)

Deine Meinung