Aktualisiert

Neue Schweizer Rätselmeisterin

Wie schon im Vorjahr hat sich an der Schweizer Rätselmeisterschaft in Solothurn eine Frau an die Spitze gesetzt.

Esther Kammer aus Adliswil ZH hielt im Final den Meister von 2004, Samuel Schmid, sicher in Schach.

Die 45-jährige Postangestellte und vierfache Mutter verteidigte im Final den Vorsprung aus der Vorrunde geschickt. Der Namensvetter des Bundesrats und mehrfache Finalist aus Huttwil BE spielte auf Risiko, doch es verfing nicht. Wie bereits 2003 wurde Schmid Zweiter.

Der drittplatzierte Chris Bauert aus Obfelden ZH, der bereits im Vorjahr die Endausmarchung der drei Besten erreicht hatte, konnte die umsichtige Rätselfüchsin ebenfalls nicht gefährden. Kammer eroberte den Meistertitel mit klarem Abstand.

Bei den Senioren gab es mit Karl Hunkeler aus Sursee LU vor Hans Akeret aus Wiesendangen ZH ebenfalls einen neuen Sieger.

400 Rätslerinnen und Rätsler hatten an der diesjährigen Meisterschaft teilgenommen. 120 erreichten die Endrunde, die am Wochenende in Solothurn ausgetragen wurde.

Die Finalteilnehmer hatten neben einem Schwedenrätsel und einem gewöhnlichen Kreuzworträtsel ein Schlangenrätsel zu lösen. Bei diesem galt es auf einem Band vor- und rückwärts Wörter zu bilden.

(sda)

Deine Meinung