Aktualisiert 07.01.2008 20:06

Neue Semesterdaten: Keine Ferien für Studenten

Weil die Basler Uni die Semesterdaten verschoben hat, fällt für viele Studierende die vorlesungsfreie Zeit ins Wasser.

Statt eines Winter- und Sommersemesters gibts an der Universität Basel neu ein Herbst- und ein Frühjahrssemester. Die Basler Studenten haben bereits vorlesungsfrei. Pech haben aber Studenten, die nicht nur in Basel studieren. Die Universität Freiburg im Breisgau etwa hat noch die «alten» Semester. Konkret heisst das, dass dort die Vorlesungen noch bis 17. Februar dauern – und am nächsten Tag startet Basel schon wieder. Zeit für Semesterarbeiten, Prüfungen oder Praktika ist keine mehr übrig.

«Das ist schon krass», sagt Jonas Eberle. Der Freiburger studiert seit vier Jahren teilweise in Basel. «Das dürfte viele abschrecken.» Momentan pendeln etwa 50 Basler Studenten ein- bis zweimal pro Woche nach Freiburg. «Sogar ein paar mehr» nehmen den umgekehrten Weg, wie es aus Freiburg heisst. Auch Beat Münch von der Uni Basel fürchtet, dass die Zahlen nun zurückgehen. «Das wäre schade, denn der Austausch bietet tolle Möglichkeiten.»

Jonas Hoskyn

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.