Aktualisiert

FussballNeuer Besitzer für den FC Valencia

Nach mehrmonatigen Verhandlungen hat der FC Valencia in Geschäftsmann Peter Lim aus Singapur einen neuen Besitzer.

Der Vertrag zur Übernahme des zweimaligen Champions-League-Finalisten durch Lims Unternehmen Mériton Holdings Limited wurde in der Nacht zum Samstag in Madrid unterzeichnet. «Mit Peter Lim werden wir stärker sein», sagte Klubpräsident Amadeo Salvo. Spanischen Medienberichten zufolge zahlt Lim für 70,06 Prozent der Vereinsaktien 94 Millionen Euro.

Das Geschäft muss zwar noch von den zuständigen Behörden abgesegnet werden, dies gilt aber als Formsache. Lims Vertreterin Lay Hoon sagte, man sei «sehr stolz, einen der wichtigsten und beliebtesten Klubs Europas leiten zu dürfen.» Der 61 Jahre alte Börsen-Investor und Fischersohn Lim will mindestens 300 Millionen Euro in den FC Valencia investieren. Lay Honn versprach nach der Vertragsunterzeichnung, dass der derzeit stillgelegte Bau des neuen Stadions «Nuevo Mestalla» bis zum 100-Jahr-Jubiläum des Klubs im März 2019 abgeschlossen sein werde. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.