Neuer Innerrhoder Staatsanwalt - Vorgängerin musste Büro räumen
Aktualisiert

Neuer Innerrhoder Staatsanwalt - Vorgängerin musste Büro räumen

Der 40-jährige Herbert Brogli ist von der Innerrhoder Standeskommission (Regierung) zum neuen Staatsanwalt gewählt worden, wie die Ratskanzlei am Freitag mitteilte.

Er löst Jacqueline Jüstrich ab, die Mitte November ihr Büro räumen musste.

Herbert Brogli wohnt und arbeitet gegenwärtig als Rechtsanwalt in St. Gallen. Laut Communiqué der Ratskanzlei übernehmen bis zu seinem Arbeitsantritt am 1. Februar nächsten Jahres Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft und der Gerichte die Stellvertretung und Pikettstellung des Staatsanwalts des Kantons Appenzell Innerrhoden.

Dies ist nötig, weil Jacqueline Jüstrich am 17. November ihre Büroschlüssel abgeben musste. Ihr war im Mai wegen eines «gestörten Vertrauensverhältnisses» zu Justizdirektor Melchior Looser gekündigt worden. Die 42-Jährige focht die Kündigung beim Innerrhoder Verwaltungsgericht an. Das Verfahren ist noch hängig.

(sda)

Deine Meinung