Swiss Music Awards: Neuer Preis und bewährtes Gastgeber-Duo
Aktualisiert

Swiss Music AwardsNeuer Preis und bewährtes Gastgeber-Duo

Die Swiss Music Awards stehen vor der Tür. Mit dabei: ein bewährtes Gastgeber-Duo und ein neuer Preis.

von
Bettina Bendiner

Der Swiss Music Award ist ein gewichtiger Preis. Nicht nur, weil er aus Stein ist. Zur Schweizer Musikszene gehört der Award wie die Butter aufs Brot. Im sechsten Austragungsjahr haben die Organisatoren wieder etwas Neues ausgetüftelt: Zum ersten Mal verleiht eine Spezial-Jury einen Preis für den Besten Live Act National. Doch nicht alles wird neu am ersten März im Zürcher Schiffbau. Die Gastgeber bleiben 2013 ganz die Alten: Melanie Winiger (33) und Mario Torriani (36) begleiten die Künstlerinnen und Künstler durch den Abend.

Winiger freut sich natürlich «extrem», von ihrer aktuellen Bleibe in New York nach Zürich anzureisen: «Weil ich die Swiss Music Awards einen der besten Events der Schweiz finde», sagt die Schauspielerin und Ex-Miss-Schweiz zu 20 Minuten. Co-Moderator Mario ist voll des Lobes für seine hübsche Bühnenpartnerin. «Sie ist ein Profi und weiss, was sie will», schwelgt er in Erinnerungen an sein Moderations-Debüt mit Winiger im Jahr 2012.

Wem er am liebsten einen Preis überreichen würde? «Stephan Eicher», so Torriani. Ob er auf der Liste steht, wird am 30. Januar bekannt gegeben. Melanies Wahl wäre: «Keith Richards, Dave Grohl, Bon Iver.»

Deine Meinung