Aktualisiert 05.01.2011 21:37

Traumjahr 2010

Neuer Rekord für die Gurtenbahn

Der Berner Hausberg ist beliebter denn je: Noch nie hat die Gurtenbahn seit ihrem 111-jährigen Bestehen so viele Personen befördert wie im vergangenen Jahr.

von
Alessandro Meocci
Bernhard Schmocker freut sich über den Passagierrekord. (Foto: meo)

Bernhard Schmocker freut sich über den Passagierrekord. (Foto: meo)

Exakt 916 051 Personen hat die Standseilbahn 2010 auf den Berner Hausberg transportiert. Das ist ein neuer Rekord. «Nur weil alles gepasst hat, war dieses ausserordentliche Ergebnis möglich», so Gurtenbahn-Chef Bernhard Schmocker. Die Bahn sei abhängig von Events und Grossanlässen. Allein während des Gurtenfestivals etwa wurden rund 140 000 Openair-Fans befördert.

Neben Festival-, Schwingfest- und Freilichttheaterbesuchern sowie Tagesausflüglern und Schneesportlern haben auch die Downhill-Biker zum guten Resultat beigetragen: «Wir beförderten über 55 000 Bikes», so Schmocker. Auch das sei ein neuer Rekord.

Ganze zehn Jahre hat es gedauert, bis die alte Marke aus dem Jahr 2000 geknackt werden konnte. Damals pilgerten 908 000 Personen in den neuen Panoramawagen auf den für 33 Millionen Franken umgestalteten Hausberg. «Ohne die gute Zusammenarbeit mit der Stiftung Gurten – Park im Grünen wäre das nicht möglich gewesen», so der Gurtenbahn-Chef.

Anno 1899 hat die Bahn ihren Betrieb aufgenommen. Die Strecke ist rund 1,2 Kilometer lang, die Höhendifferenz beträgt knapp 270 Meter.

www.gurtenpark.ch

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.