Neuer Rekord im Weltraum
Aktualisiert

Neuer Rekord im Weltraum

US-Astronautin Suni Williams hat einen weiteren Rekord gebrochen: Sie überbot heute an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) ihre Landsfrau Shannon Lucid und ist nun die Frau, die sich am längsten im All aufhielt.

Genau um 01.47 Uhr (07.47 Uhr MESZ) brach Williams nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde NASA den bisherigen Rekord von 188 Tagen und 4 Stunden im All, den Lucid 1996 aufgestellt hatte.

Williams hatte in diesem Jahr bereits einen Rekord zu verzeichnen, als sie nach vier Ausseneinsätzen mit 29 Stunden und 17 Minuten soviel Zeit ausserhalb eines Raumschiffs verbrachte wie keine Frau vor ihr.

Mitte April absolvierte sie zudem als erste Astronautin einen Marathon im Orbit - auf einem eigens installierten Laufband legte sie die Langdistanz parallel zum Marathon von Boston in 4 Stunden und 24 Minuten zurück.

(sda)

Deine Meinung