Aktualisiert 15.07.2020 18:29

Video sorgt für AufregungNeuer singt Lied nationalistischer Band – Rakitic steht hinter ihm

Der Goalie des FC Bayern München sorgt mit einem Urlaubsvideo aus Kroatien für einen Eklat. Er erhält prominente Unterstützung von einem ehemaligen Mitspieler, der selbst ein Fan der Band ist.

von
Erik Hasselberg

Ein Video zeigt, wie Neuer in Kroatien ein Stück der Band Thompson singt. Dieser wird seit Jahren eine Verherrlichung des kroatischen Faschismus vorgeworfen.

Video: Twitter

Darum gehts

  • Nach dem Ende der Bundesliga entspannt sich Manuel Neuer in Kroatien.
  • Dort singt der Torhüter des FC Bayern München das Lied einer Band, die in einem rechts-nationalen Kontext steht.
  • Von Ivan Rakticic, selber kroatischer Nationalspieler, erhält der Goalie nun Support. Nur ist dieser selbst ein Fan der rechtsextremen Band.

«Lijepa li si» – «Du bist schön», singt Manuel Neuer gemeinsam mit seinem Freund und Goalie-Trainer Toni Tapalovic während des Urlaubs in Kroatien. Mit diesem Auftritt sorgte der Torhüter des FC Bayern München für reichlich Diskussionen. Denn das «patriotisches Lied», das 1998 veröffentlicht wurde und verschiedene Regionen Kroatiens besingt, stammt von Marko Perkvovic, besser bekannt unter dem Künstlernamen seiner Band Thompson. Benannt nach der Maschinenpistole, die er im Kroatienkrieg in den 90er-Jahren benutzt hatte.

Perkovic gilt als Faschist, der gegen Serben hetzt und das Ustascha-Regime verherrlicht. In seinen Songs offenbart er ein extrem rechtes Gedankengut, auf seinen Konzerten wird schon mal der Hitlergruss gezeigt. Die Schweizer Behörden haben in den vergangenen Jahren mehrmals Auftritte von Thompson verboten, zuletzt 2016 in Schlieren. 2009 verhängte das Bundesamt für Polizei (fedpol) sogar eine Einreisesperre gegen den 53-Jährigen.

Rakitic ist selbst ein Fan des Rechtsrockers

Ob sich Neuer dessen bewusst war? Zumindest wird der deutsche Nationaltorhüter verteidigt – von seinem früheren Mitspieler Ivan Rakitic. Im Gespräch mit Sport1 sagte der kroatische Nationalspieler: «Manu ist in Kroatien wie einer von uns. Wir sind unheimlich stolz, dass er immer wieder nach Kroatien kommt und sich bei uns so wohl fühlt. Er war für mich auf Schalke wie ein älterer Bruder.» Durch seinen Torhütertrainer Tapalovic habe Neuer eine besonderen Beziehung zu Kroatien aufgebaut sei durch ihn von der Liebe zum Land und dessen Musik angesteckt worden, so der Barça-Spieler.

Nur fehlt Rakitic selbst wohl die Distanz, um den Vorfall wirklich einordnen zu können. Denn so teilte der Mittelfeldspieler vor zwei Jahren nach dem verlorenen WM-Final und dem Empfang der kroatischen Nationalmannschaft in seiner Heimat ein Bild auf Instagram, das ihn Arm in Arm mit Perkovic zeigte. Bildunterschrift: «Der König ist angekommen, der einzig wahre. Hopp Kroatien.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
50 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

S.s

14.07.2020, 04:52

Heute zu tage mutiert jede müke zum elefanten

Jürg

14.07.2020, 04:41

Ein guter Torhüter ist er, der Manuel Neuer. Aber dann hat es sich! Seid ihm nicht böse, er kann nichts dafür.

Gesunder Menschenverstand

14.07.2020, 04:15

Hier der Text auf Deutsch. JEDER mit Gesunden Menschenverstand der lesen kann, wird in diesem Lied nichts rassistisches oder negatives finden. Wenn ich mich erinnere, kommen mir die Tränen Die Erinnerungen beginnen zu riechen Jedes Stück der Heimat Und der völkischen Bräuche Ich erkannte deine Schönheit Welche meine Liebe weckt Wenn ich mit dir mit Schlägt mein Herz grösser, es ist gross Ref. Oh Zagorje du bist schön Slawonien du bist goldig Herceg-Bosna, stolzes Herz Dalmatien mein Meer Eine Seele (sind) wir beide Gruss an Lika, Velebit, mein Stolz Schön bist du Wenn die Neretva ins Meer mündet Erinnere du dich dann an mich Sei das Thema meines Liedes Für all jene, die nicht mehr unter uns sind Los Istrien und Zagorje Wir hissen alle drei Farben Wir umarmen uns vor allen Damit sie sehen, dass wir da sind