Aktualisiert 30.06.2009 18:24

ZürichNeues Café auf Helvetiaplatz?

Gastrokönig Koni Frei möchte den Helvetiaplatz in «das grösste Outdoor-Café nördlich der Alpen» verwandeln.

Der 62-Jährige, der unter anderem am Restaurant Volkshaus oder der Bar Longstreet beteiligt ist, steht bereits in Verhandlung mit den Behörden für eine Bewilligung. «Ich möchte mit dem Café das Feeling der venezianischen Piazza San Marco oder der Piazza Grande in Locarno nach Zürich bringen», so Frei. Er ist überzeugt, dass der Helvetiaplatz das neue Zentrum eines urbanen Zürichs würde. Weil auf dem Platz tagsüber Märkte, Demonstrationen oder andere Veranstaltungen stattfinden, sollte das Buffet des Cafés in den Boden versenkbar sein. «Wie diese Poller bei Parkplätzen», sagt Frei.

tor

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.