Aktualisiert 27.10.2009 16:47

Universitätsspital ZürichNeues Neuromuskuläres Zentrum

Am Universitätsspital Zürich (USZ) wird am Donnerstag das Neuromuskuläre Zentrum Zürich Zürich eröffnet. Die vom USZ und dem Kinderspital Zürich (Kispi) gegründete Einrichtung dient als einzige Anlaufstelle für Patienten im Kanton Zürich.

Rund 3000 Menschen im Raum Zürich sind von neuromuskulären Erkrankungen wie Muskeldystrophien, amyotrophe Lateralsklerose oder Myasthenie betroffen. Ihnen soll das neue Zentrum als Anlaufstelle dienen und den Umgang mit der Krankheit im täglichen Leben erleichtern, wie das USZ am Dienstag mitteilte.

Neben der Diagnostik bietet das Zentrum eine interdisziplinäre sowie altersübergreifende Behandlung für Patienten jeden Alters an. Die Eröffnung wird von einem Fachsymposium und der Vernissage für die Fotoausstellung «muskelkrank & lebensstark» begleitet.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.