Das All-Inclusive Photo Project mit Annie Leibovitz will Reisefotos diverser machen
Das neue Fotoprojekt von Celebrity Cruises setzt sich für mehr Inklusivität in der Reisebranche ein. Bekannte Namen wie Giles Duley und Annie Leibovitz haben an der Kampagne mitgearbeitet.

Das neue Fotoprojekt von Celebrity Cruises setzt sich für mehr Inklusivität in der Reisebranche ein. Bekannte Namen wie Giles Duley und Annie Leibovitz haben an der Kampagne mitgearbeitet.

Giles Duley/All-Inclusive Photo Project
Publiziert

Mit StarfotografinDieses Projekt will Reisefotos inklusiver machen

Das All-Inclusive Photo Project sorgt für mehr Diversität in der Reisebranche. Berühmte Fotografinnen und Fotografen wie Annie Leibovitz haben dafür unterschiedlichste Menschen abgelichtet.

von
Laura Zygmunt

Wer durch Instagram scrollt oder in Reisemagazinen blättert, dem blicken vor allem weisse, normschöne und schlanke Models ohne sichtbare Behinderung vor der perfekten Ferienkulisse entgegen. Das möchte die Kreuzfahrtgesellschaft Celebrity Cruises ändern und hat deshalb ein Fotoprojekt namens All-Inclusive ins Leben gerufen, um dem Reisemarketing mehr Diversität zu verleihen.

Entstanden sind ästhetische Bilder, welche die Ferienmomente von Menschen ganz unterschiedlicher Art abbilden.

Die Starfotografin Annie Leibovitz hat ihr Können wieder einmal mehr unter Beweis gestellt.

Die Starfotografin Annie Leibovitz hat ihr Können wieder einmal mehr unter Beweis gestellt.

Annie Leibovitz/All-Inclusive Photo Project
In unterschiedlichen Porträts zeigt sie Vielfalt auf.

In unterschiedlichen Porträts zeigt sie Vielfalt auf.

Annie Leibovitz/All-Inclusive Photo Project
Ihre starken Bildwelten strahlen wie so oft viele Emotionen aus.

Ihre starken Bildwelten strahlen wie so oft viele Emotionen aus.

Annie Leibovitz/All-Inclusive Photo Project

Für das Projekt hat das Unternehmen mit bekannten Fotografinnen und Fotografen zusammengearbeitet. Darunter mit der weltberühmten Porträt-Fotografin Annie Leibovitz, die kürzlich Rihanna für das «Vogue»-Cover abgelichtet hat. Ausserdem fotografiert haben Giles Duley, ein Aktivist für Menschen mit Behinderungen, die schwarze, queere Fotografin Naima Green sowie Jarrad Seng, ein in Australien lebender Kreativdirektor malaysisch-chinesischer Abstammung.

So unterschiedlich die Models der Kampagne auch sind, eines haben sie alle gemeinsam: Sie fühlen sich unterrepräsentiert. «Egal, wohin ich auch schaue, ich sehe mich selbst nicht», erzählt eine Stimme aus dem Off in einem Kampagnen-Video von Celebrity Cruises.

Gemäss einer Umfrage des Kreuzfahrtenunternehmens in den USA, England sowie Australien sind fast zwei Drittel der Teilnehmenden der Meinung, dass die Reisebranche mehr Vielfalt in ihren Marketingbildern zeigen soll. Dabei sind laut Umfrage vor allem People of Colour (74 Prozent), Personen mit einer Behinderung (73 Prozent) sowie die queere Community (73 Prozent) am stärksten unterrepräsentiert.

Giles Duley bildet für das Fotoprojekt Menschen ganz unterschiedlicher Art ab.

Giles Duley bildet für das Fotoprojekt Menschen ganz unterschiedlicher Art ab.

Giles Duley/All-Inclusive Photo Project
Solche Aufnahmen sind im Reisemarketing bis anhin eher zu sehen.

Solche Aufnahmen sind im Reisemarketing bis anhin eher zu sehen.

Giles Duley/All-Inclusive Photo Project
Die Fotoreihe von Celebrity Cruises setzt sich für mehr Realität und Diversität ein.

Die Fotoreihe von Celebrity Cruises setzt sich für mehr Realität und Diversität ein.

Giles Duley/All-Inclusive Photo Project

Genau hier setzt das Fotoprojekt von Celebrity Cruises an. Die über 90 entstandenen Bilder stellt das Unternehmen in einer Bilddatenbank zur Verfügung. Nach Anmeldung auf der Website können die Fotos gratis verwendet werden. Die Datenbank ist vor allem für Reiseunternehmen und Marketingagenturen gedacht, die ihre Werbung inklusiver gestalten möchten.

LGBTIQ: Hast du Fragen oder Probleme?

Hier findest du Hilfe:

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Du-bist-du.ch, Beratung und Information

InterAction, Beratung und Information für intergeschlechtliche Menschen, Tel. 079 104 81 69

Lilli.ch, Information und Verzeichnis von Beratungsstellen

Milchjugend, Übersicht von Jugendgruppen

Elternberatung, Tel. 058 261 61 61

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Lebst du oder lebt jemand, den du kennst, mit einer Behinderung?

Hier findest du Hilfe:

Verzeichnis der Behindertenorganisationen des Bundes

Inclusion Handicap, Dachverband der Behindertenorganisationen Schweiz, Information und Rechtsberatung

Bist du oder ist jemand, den du kennst, von Rassismus betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Beratungsnetz für Rassismusopfer

GRA, Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Deine Meinung