Aktualisiert 03.02.2005 20:10

Neues TV-Feeling – mit Fernsehen über ADSL

Bluewin bietet schon bald Fernsehen über ADSL an. Im Testversuch zeigen sich einige Vorteile gegenüber dem normalen TV.

Vor allem Vielzapper, die Programmzeitschriften scheuen, werden ihre Freude am ADSL-TV haben: Per Knopfdruck erscheinen Infos über laufende Sendungen oder eine Übersicht über den Abend oder die ganze Woche. Praktisch sind auch die Aufnahmemöglichkeiten: Zum Aufzeichnen einer Sendung reicht ein Knopfdruck. Auf dieselbe Weise können Filme aus der Programmübersicht gewählt und zur Aufnahme programmiert werden.

Bei der Bildqualität müssen leider noch Einbussen gemacht werden: Die Übertragung reicht anscheinend nicht aus für ein gestochen scharfes Bild. «Die Bildqualität wird beim offiziellen Start in der zweiten Jahreshälfte 2005 besser sein», versichert Myriam Ziesack von Bluewin. Fürs Bluewin-TV brauchts einen ADSL-Anschluss, eine Settopbox und einen Harddisk-Rekorder. Ein Abo mit 25 Sendern kostet 23.90 Fr. (in der Testphase); Pay-TV und Videos müssen extra bezahlt werden.

(ray)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.