«Dynamisches Geläut»: Neujahrsgeläute am Berner Münster
Aktualisiert

«Dynamisches Geläut»Neujahrsgeläute am Berner Münster

Vom Turm des Berner Münsters erklingt am 1. Januar 2009 von 16 Uhr bis 16.15 Uhr zum zweiten Mal ein Neujahrsgeläute.

Wie die Münstergemeinde am Samstag bekanntgab, hat das Geläute vor einem Jahr über 500 Personen angelockt. Zu hören sein wird ein vom Münsterorganisten Daniel Glaus komponiertes «dynamisches Geläut», wie es in der Mitteilung heisst. Alle sieben schwingenden Münsterglocken werden erklingen, darunter die mit gut zehn Tonnen grösste Glocke der Schweiz. Ebenso dabei ist die nur 700 Kilo schwere älteste Glocke des Münsters aus dem Jahr 1356.

Wie jedes Jahr erklingt in der Silvesternacht das Ausläuten des alten Jahres ab 23.45 Uhr, dann die zwölf Mitternachtsschläge und das Einläuten des neuen Jahres bis 00.15 Uhr.

(sda)

Deine Meinung