Sissach BL: Neulenker (18) fährt in Kurve geradeaus und rammt einen Baum

Publiziert

Sissach BLNeulenker (18) fährt in Kurve geradeaus und rammt einen Baum

Wieso der junge Mann die leichte Linksbiegung in der Strasse nicht kriegte und stattdessen über einen Randstein fuhr und neben den Abfalltonnen im Baum landete, ist laut der Polizei noch unklar.

von
Steve Last
1 / 2
Ein 18-jähriger Neulenker prallte am Montagmorgen in Sissach BL gegen einen Baum.

Ein 18-jähriger Neulenker prallte am Montagmorgen in Sissach BL gegen einen Baum.

Polizei BL
Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr er in einer leichten Linkskurve geradeaus.

Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr er in einer leichten Linkskurve geradeaus.

Polizei BL

Bei einem Selbstunfall in Sissach BL wurde am Montag ein 18-jähriger Neulenker leicht verletzt. Wie die Baselbieter Polizei gleichentags mitteilte, war der junge Mann gegen sieben Uhr auf der Rheinfelderstrasse unterwegs, als er in einer leichten Linkskurve geradeaus über einen Randstein fuhr. Er habe den Haldenweg gekreuzt und sei vor einem Haus frontal gegen einen Baum gefahren.

Auf Bildern der Polizei ist das ramponierte Auto von vorne zu sehen, wie es vom Baum deformiert wurde. Die Tür auf der Fahrerseite steht offen. Gemäss Medienmitteilung konnte der Mann das Auto selbstständig verlassen. Auch zu sehen ist die Stelle, wo er den Randstein überfuhr und eine kleine Schneise durch das Gras des Grünstreifens pflügte.

Der Grund für den Unfall sei bisher nicht restlos geklärt, schreibt die Polizei weiter. Der Fahrer sei nach der Erstbetreuung vor Ort zur Kontrolle ins Spital gebracht worden. Das stark beschädigte Auto habe geborgen und abtransportiert werden müssen. 

Aktivier jetzt den Basel-Push!

Deine Meinung